Weltmeisterliches Team beim GLC

Weltmeisterliches Team beim GLC

/

Am Wochenende unserer Clubmeisterschaften hatten wir weltmeisterschaftlichen Besuch auf unserem Platz.

Die dreimalige Weltmeisterin Sabine Berg, sowie frischgebackene deutsche Meisterin und Mutter mit Ihrem Sohn Lennard. Vizeeuropameister Tim Ziegeldecker aus Berlin und Universadenteilnehmer Nils Fischer, welcher frisch aus Taipei angereist ist. Sie besuchten den Fränkische Schweiz Marathon an diesem Wochenende in Ebermannstadt und wurden in der Elite der Damen und Herren zweite. Sie waren begeistert von unserem Platz und unseren kostenfreien Übungsanlagen. "Perfekt für jeden, der mal in den Golfsport reinschnuppern möchte, ich kann es nur Empfehlen!", sagt die Weltmeisterin zum Team des GCL.

Unser Alex ist der Teammanager des TAX Racing Teams und Sie haben großes vor zum Ende der Saison. Daher wünschen wir dem Team viel Erfolg bei der anstehenden Weltmeisterschaft und dem Berlin Marathon ende September.

Hier die Pressemitteilung des Teams:

Das TAX Racing Team zu Gast im Frankenland. Standesgemäß besuchte das Team rund um die mehrfache Weltmeisterin Sabine Berg die Metropolregion. In diesem Jahr konnten nur vier der zwölf Profisportler des Teams an den Start gehen – mit dem ganz klaren Ziel, ihren Titel beim Fränkische-Schweiz-Marathon zu verteidigen. Die anderen neun sind nämlich zurzeit bei der Weltmeisterschaft in Nanjing, China und kämpfen dort um die Medaillen. Somit ging es für Diemo Gorschboth, 101-facher Deutscher Meister, Sabine Berg, mehrfache Weltmeisterin, Tim Ziegeldecker, Junioren Vizeeuropameister und dem frischgebackenen Teilnehmer der Universiade in Taipei Nils Fischer in ein etwas anderes Wochenende. Das Team hat zwar den Sitz in der Metropolregion, jedoch kommen die Teammitglieder aus ganz Deutschland.

Der Golfclub Lauterhofen lud uns zum ersten Kennenlernen des Golfsports ein. Das begeisterte alle Teammitglieder. Allem voran war das eigene Ausprobieren am Schläger das größte Ziel der Veranstaltung auf den kostenfreien Übungsanlagen des Clubs. Der Clubmanager Guido Hoferer gestattete dem Team aber auch, ein Blick auf den 18-Loch Platz in Lauterhofen zu werfen, welcher zwischen Amberg, Neumarkt und Nürnberg inmitten tollster Natur liegt. Sogar der studierende Forstwirt Nils Fischer aus dem Team war von der atemberaubenden Kulisse begeistert. Ein Muss für jeden Sportler.

Danach ging es eher familiär in die Wettkampfvorbereitung. Nach einer großen Portion Pasta, etwas Badminton und einem gemütlichen Fernsehabend, war das Team gewappnet für den großen Tag.

Die frisch gebackene Mama Sabine Berg verpasste leider in einem sehr schnellen Rennen den ersten Platz. Sie wurde zweite, hinter der viertplatzierten der Marathoneuropameisterschaften diesen Jahres, Katja Ulbrich, welcher ein sehr starker Ausreißversuch bereits bei Kilometer zehn den Sieg einbrachte. Auch der noch vom Jetlag aus Taipei beeinträchtigte Nils Fischer sicherte sich den zweiten Platz in der Elite der Männer nach Sören Lindner in einem packenden Schlusssprint der zwei Ausreißer. Diemo Gorschboth und Tim Ziegeldecker wurden nach getaner Teamarbeit sechster und zehnter im hochkarätig besetzen Feld. So muss das Team im nächsten Jahr auf eine Fortsetzung des Titels in der Fränkischen Schweiz hoffen und freut sich nach einigen Europameistertiteln noch in dieser Woche auf die Ausbeute bei den Weltmeisterschaften in China.