Golf-Etikette - Kleiner Beitrag - Große Wirkung

Divots
Spieler sollten vermeiden, den Platz durch unnötige Übungs-schwünge oder Schlagen des Schlägers in den Boden – aus Ärger oder einem anderen Grund – zu beschädigen (Etikette). Jede beschädigte oder herausgeschlagene Grasnarbe (Divot) muss auf den Spielbahnen sofort eingesetzt und angedrückt werden, damit der Rasen wieder anwachsen kann und bleibende Schäden (z.B. Verunkrautung) und damit Kosten vermieden werden.

Pitchmarken
Balleinschlaglöcher (Pitchmarken) auf dem Grün sollten umgehend repariert werden, gleich ob diese vom Ball des Spielers verursacht wurden oder nicht. Dies verlangt nicht nur die Etikette. Folgen von nicht reparierten Pitchmarken sind eine untreue Putt-Oberfläche und eine laufende Verschlechterung der Grüns durch Einwanderung von Moosen und insbesondere von Poa annua. Eine geschädigte Grasnarbe ist zudem besonders anfällig gegenüber Pilzerkrankungen.


Hier der Gesamte Beitrag als PDF

 

18 Golflöcher werden Ihnen über den Mitspieler mehr sagen als 19 Jahre gemeinsame Arbeit am Schreibtisch

Wolfgang Roller, Chef der Dresdner Bank