Aufgepasst! Nutzung unserer Driving Range

Liebe Mitglieder und Gäste,

da unsere Range gut frequentiert ist, möchten wir Euch um Eure Unterstützung und Hilfe bitten. Bitte versucht die Divots hintereinander raus zu schlagen. => s. Bild. Damit wächst das Gras besser zusammen und wir haben einen besseren Rasen für Euch.

Bei Rückfragen sprecht gerne Colin oder Guido an. Danke für Eure Unterstützung.

Guido Hoferer

Aktuelles zum HERRENAUSFLUG 2024

Liebe Teilnehmer oder Interessierte,

 

aus aktuellem Anlass wollen wir euch mitteilen, dass sich der Preis für den Herrenausflug geändert haben:

Der aktuelle Preis beläuft sich nun auf 649€, da wir mit eigenen Fahrzeugen anreisen. Es sind noch wenige Restplätze frei.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Liebe Grüße

Werner K. Neudecker und Guido Hoferer

MilanTrophy Herren & Damen Mixed by Manfred Utz

Liebe Mitglieder,

wir möchten Euch noch auf ein besonderes Event im Juli aufmerksam machen. Am 10. Juli startet erstmals die MilanTrophy in einer Mixed Version aus Damen und Herren. Gestartet wird im 2er Scramble Format und gesponsert wird das ganze von unserem langjährigem Mitglied Manfred Utz.

Lasst euch diesen Spaß nicht entgehen und seid dabei.

 

Wir freuen uns auf Euch

 

Liebe Grüße

Euere Ladies Captain Nadja Lenssen und der Men´s CaptainWerner K. Neudecker

GOLFPOST Tour 2024 Race to Kärnten

Liebe Mitglieder,

 

am Samstag den 22.06.2024 wartet ein weiteres Turnierhighlight mit der GOLFPOST Tour 2024 Race to Kärnten auf euch.

Wichtig für euch zu wissen: Die Anmeldung kann nur über folgenden Link erfolgen

https://shop.golfpost.de/products/22-juni-golf-post-tour-nurnberg-golf-club-lauterhofen

 

Auf euch warten spannende Challenges:

  • Bunker Shot Challenge by Sunlife Mauritius
  • Longest Drive by Garmin
  • Outfit-of-the-Day by PUMA
  • Hit the Green by Golf Post Premium & Golfamore
  • Putting Competition by Cobra
  • Flight from the Tee by Turkish Airlines
  • Birdie-Hunter by All4Golf

 

Hochwertige Preise

  • Entfernungsmesser & Bags von Fastfold
  • Golfschuhe von PUMA
  • Outfits von PUMA
  • Putter von Cobra
  • Golf Watches von Garmin
  • Arccos Caddie Bundle
  • Und viele weitere …..

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und wünschen vorab schon viel Spaß

 

 

Trainingsreisen mit unserem PRO Colin Hodgson

Liebe Mitglieder,

wir möchten euch darüber informieren dass unser Pro Colin Hodgson für die Wintersaison ein 2 Trainingsreisepakete zusammengestellt hat.

Anmelden könnt ihr euch direkt bei Colin.

Die Reiseinformationen und Daten könnt ihr den u.a. Links entnehmen.

Gloria-Verde-Resort   Gloria Verde Resort (Türkei, Belek), vom 01.12. – 08.12.2024

Ausschreibung_Hodgson_Tecina_150225   La Gomera Golfreise ( Kanarische Inseln), vom 15.02. – 22.02.2025

 

Viel Spaß beim anmelden

 

Liebe Grüße

Guido Hoferer

 

 

Spielberichte der Damenmannschaften

Spielbericht der 2. Herrenmannschaft

Am 26. Mai 2024 trat die zweite Herrenmannschaft des Golfclubs Lauterhofen zu ihrem ersten Mannschaftsturnier im Golfclub Neumarkt an. Mit strahlendem Sonnenschein starteten wir hochmotiviert und spürbar nervös in den Wettkampf. Die Konkurrenz war stark, mit Mannschaften vom Golfclub Neumarkt, Golfclub Erlangen und Golfclub Abenberg.

Trotz der matschigen Platzverhältnisse, die das Spiel erschwerten, und der natürlichen Anspannung des ersten Turniers zeigte unser Team großen Einsatz und Zusammenhalt. Sei es in den Vorbereitungen, während des Spiels als Spieler oder Caddy, als auch am Loch 18 beim Jubel auf den letzten Metern.

Unsere besten Ergebnisse erzielten Alexander Zintl, Dominik Palos und Pascal Reiser, die sich trotz der schwierigen Bedingungen hervorragend schlugen. Obwohl wir insgesamt nur den letzten Platz belegten, sind wir stolz auf die Leistungen unserer Spieler und die Fortschritte, die wir als Mannschaft gemacht haben. Das lässt über die Aussetzer der schlechteren Ergebnisse hinwegsehen. Das Turnier war eine wertvolle Erfahrung, die uns als Team stärkt und einen großen Schritt weitergebracht hat.

Schon am 9. Juni 2024 steht das nächste Turnier im Golfclub Erlangen an. Mit wachsender Routine und kontinuierlicher Verbesserung blicken wir optimistisch in die Zukunft. Wir sind entschlossen, unsere Leistungen zu steigern, und freuen uns auf die nächsten Herausforderungen, die wir gemeinsam meistern werden.

Kurzplatz gesperrt!

Liebe Mitglieder, die Grüns unseres Kurzplatzes wurden überarbeitet und begradigt. Daher ist es notwendig, die angesäeten Bereiche zu schonen. Deshalb ist der Kurzplatz voraussichtlich für 4-5 Wochen gesperrt. Wir bitten um Verständnis und Berücksichtigung.

1.000! Mitglied im Golfclub Lauterhofen e. V.

Am Tag der offenen Tür war es so weit. Mit Dominika Orsaghova konnten wir unser 1.000 Mitglied aufnehmen. Ein besonderer Meilenstein wurde erreicht, und wir sind begeistert über die stetig wachsenden Unterstützung und Begeisterung für unseren Club.

Herzlich Willkommen im Golfclub Lauterhofen e. V., Domi!

Wir möchten jedem einzelnen Mitglied für sein Engagement und seine Treue danken. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft des Golfclubs Lauterhofen e.V. und freuen uns auf viele weitere unvergessliche Momente auf und neben dem Grün.

Eröffnung des neuen Abschlags auf der Bahn 8

Der Abschlag von Bahn 8 ist für den ordentlichen Spielbetrieb geöffnet!

Nach dem Umbau des Abschlages von Bahn 8 wurde dieser nun von Platz-, Gebäude- und Naturschutzwart Markus Jobst im Beisein des Greenkeeper Teams eröffnet. Mit einem goldenen Ball wurde der erste Abschlag auf der neuen Teebox von Markus durchgeführt.

Der deutlich größere und höher gebaute Abschlag ist für die zukünftigen 4 Abschlagpositionen vorbereitet. Von jeder Position ist jetzt auch das Fairway einsehbar. Nachdem der Abschlag in den ersten Wochen nur für Turniere geöffnet war, konnten wir aufgrund der günstigen Witterungsbedingungen den Abschlag nun auch für den ordentlichen Spielbetrieb freigeben.

Viel Erfolg und schönes Spiel auf der neuen Bahn 8.

 

Pressebericht zur JHV im Golfclub Lauterhofen

Pressebericht: Erfolgreiche Jahreshauptversammlung des Golfclub Lauterhofen

Lauterhofen, 23. April 2024 – Am vergangenen Dienstag fand die Jahreshauptversammlung des Golfclub Lauterhofen statt, die von etwa 95 Mitgliedern besucht wurde. Die Veranstaltung, die im Clubhaus des Golfclubs stattfand, war geprägt von positiven Entwicklungen, einem Rückblick auf das vergangene Jahr und wichtigen Entscheidungen für die Zukunft des Clubs.

Die Versammlung wurde traditionell von Clubpräsident Dr. Ralf Koch eröffnet, der die Mitglieder herzlich begrüßte und einen Überblick über die Tagesordnung gab. Im Anschluss folgten die Berichte der verschiedenen Vorstandsmitglieder.

Die amtierende Spielführerin Barbara Plato präsentierte einen umfassenden Bericht über die sportlichen Aktivitäten des vergangenen Jahres, wobei sie sowohl Erfolge als auch Herausforderungen des Clubs hervorhob.

Markus Jobst, verantwortlich für Platz-, Natur- und Gebäude, informierte die Mitglieder über die laufende Pflege und Entwicklung der Golfanlage, wobei er besonders auf ökologische Aspekte einging, sowie die bisherigen Umbaumaßnahmen auf dem Platz und die noch anstehenden baulichen Veränderungen der Golfanlage.

Schatzmeister Heinz Grimm präsentierte einen erfreulichen Jahresrückblick, der vor allem durch die Tatsache geprägt war, dass der Golfclub Lauterhofen vollständig schuldenfrei ist. Dieser Meilenstein wurde von den Mitgliedern mit großem Applaus aufgenommen.

Werner K. Neudecker, vertrat den Beiratsvorsitz und gab einen Überblick über die strategische Ausrichtung des Clubs und betonte die Bedeutung einer kontinuierlichen Weiterentwicklung.

Die Versammlung näherte sich so langsam den Höhepunkten, als Vorstandsmitglied Sven Kämmerer den Kassenbericht präsentierte und dabei die Entlastung des gesamten Vorstandes beantragte. Dieser Antrag wurde einstimmig von den Mitgliedern angenommen.

Mit den Wahlen des Vorstands erlangte die Tagesordnung den Höhepunkt, wobei alle bisherigen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt wurden, mit Ausnahme von Spielführerin Barbara Plato, welche sich in einer geheimen Wahlabstimmung Ihrem Herausforderer und somit neuen Spielleiter Daniel Ertl geschlagen geben musste.

Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Dr. Ralf Koch (Präsident), Peter Kohlmann (Vizepräsident), Heinz Grimm (Schatzmeister), Martin Walter ( Schriftführer), Markus Jobst (Natur-, Gebäude- & Platzwart), Daniel Ertl (Spielleiter).

Abschließend stimmten die Mitglieder einstimmig für den Haushaltsplan 2024, der somit offiziell verabschiedet wurde.

Die erfolgreiche Jahreshauptversammlung des Golfclub Lauterhofen endete mit einem positiven Ausblick auf die kommenden Herausforderungen und Chancen für den Club, sowie der Bestätigung des Engagements der Mitglieder für die Zukunft des Golfsports in der Region.

Tag der offenen Tür im Golfclub Lauterhofen e.V.

TAG DER OFFENEN TÜR IM GOLFCLUB LAUTERHOFEN E.V.

Am 12. Mai ist nicht nur Muttertag, sondern auch der perfekte Termin, Golf einfach mal auszuprobieren. Sie dürfen sich über echtes Golf-Feeling auf unserem Sechs-Loch-Platz freuen, professionelle Trainer, die Sie bei den ersten Schlägen mit Tipps und Tricks unterstützen, sowie eine erlebnisreiche Cart-Rundfahrt über unsere 18-Loch-Anlage.

Für die Kinder stehen zusätzlich nicht nur genau passende Schläger zur Verfügung – den Nachwuchs erwartet ein spannender Minigolf-Parcour auf dem Puttinggrün sowie eine Hüpfburg. Und dann natürlich die Platzrundfahrt mit Golfcart zum Besichtigen der Heidschnucken: Die „tierischen“ Platzpfleger sind aus Ihrem Winterdomizil zurück und auf Ihrem gewohnten Terrain auf dem Golfplatz angekommen.

Bei all den Erlebnissen will auch für das leibliche Wohl gesorgt sein: Die Clubgastronomie verwöhnt Sie mit regionalen Schmankerln, kühlen Getränken und dem ein oder anderen Eis für Groß und Klein. Erleben Sie einen Golftag mit Familie, Freunden und Bekannten oder fordern Sie sie zu einem kleinen Turnier auf der Sechs-Loch-Anlage heraus. Zwischen 10 und 17 Uhr sind Sie herzlich willkommen in der Ruppertslohe 18 in Lauterhofen beim gleichnamigen Golfclub Lauterhofen.

Kommen Sie vorbei und erleben Sie einen großartigen Tag in Lauterhofen.

Herrenturnierserie erstrahlt im neuen Gewand: „MilanTrophy“

Liebe Golffreunde,

eine neue Saison beginnt und wir haben eine neue Turnierserie für euch.

Aus der Herrenturnierserie der letzten Jahre steigt nun ein „MILAN“ aus der Asche empor…

Mit der neu entstandenen „MilanTrophy“ wurde eine neue Turnierserie ins Leben gerufen, in welcher für jeden was dabei ist. Ob 18-Loch oder 9 -Loch, hier ist für jeden was dabei. Attraktive Preise und engagierte Organisatoren sind ebenfalls Bestandteil des neuen Formats.

Seht euch die Details in PC Caddie an und meldet euch an um Teil des neuen Formats zu werden.

    • attraktives Turnierangebot für sämtliche Golfer die Lust haben – jeden Mittwoch am 12:30 Uhr
    • NEU: Neues zusätzliches Angebot für Berufstätige, mit der „MilanTrophy-after work“ ( 9-Loch Turnier zum Feierabend Mittwochs ab 16 Uhr)
    • Schnupperangebot für Neulinge bwz. Einsteiger mit dem Format „MilanTrophy special & more“
    • Sponsorenturnier mit tollen Preisen und Überaschungen einmal monatlich
    • Zählspiel bis HCP 18,4 jeden ersten Mittwoch im Monat (darüber wird im Stableford-Format gespielt)
    • MilanTrophy Herrenausflug im August.
    • engagierter Captain: Werner K. Neudecker

Liebe Grüße von eurem Club-Team

Entdecke die besten Angebote beim ProShop Wochenende!

Liebe Mitglieder,

Wir laden Euch herzlich ein, am 27. und 28. April bei unserem ProShop Wochenende vorbeizuschauen und von unglaublichen Rabatten von bis zu 70% zu profitieren! Ob stylische Golfbekleidung oder hochwertige Accessoires, wir haben für jeden was dabei. Um Euch den Aufenthalt bei uns noch angenehmer zu gestalten, servieren wir Sekt und andere Erfrischungen, sodass Euch das Stöbern durch unsere neuen Kollektionen ein wenig geschmeidiger von der Hand geht.

Wir freuen uns auf Euch

Liebe Grüße , Euer Shop – Team

Verbessert EUER Golfspiel!!

Liebe Mitglieder,

 

es freut uns euch mitzuteilen, dass es unserem Pro Colin Hodgson gelungen ist, einen VIP-Gast für 3 tolle Club-Events zu gewinnen.

Mit Dr. Karl Morris besucht uns einer der führenden Perfomance-Coaches der heutigen Zeit unsere Anlage. Am 17.05.2024 veranstaltet Karl bei uns im Clubrestaurant ein 90 minütiges Breakthrough-Seminar.

Bei diesem Seminar handelt es sich um ein sowohl informatives , wie auch unterhaltsames Event, bei welchem vieles über den Durchbruch zu einem erfolgreichem Golfspiel vermittelt wird (Seminar in Englisch, bitte beachten).

Karl greift hierbei auf seine Erfahrung durch die Zusammenarbeit mit über 100 Tourspielern inklusive 6-Majorsiegern zurück.

Am Samstag den 18.05. geht es dann mit 2 zusätzlichen MIND-FACTOR-Coachings auf unseren Übungsanlagen weiter. Die 3-stündigen Coachings, werden für einen direkten Einfluss auf Euere Golf-Perfomance sorgen und Euch neue Strategien, wie auch Fähigkeiten vermitteln, die es anzuwenden gilt, wenn es auch wirklich darauf ankommt.

 

Seid dabei und bucht euch ein über PC Caddie oder auch gerne bei uns im Clubsekretariat.

 

Die Plätze sind rar, an den Samstags-Coachings können jeweils nur 10 Leute teilnehmen, also schlagt zu….

 

Preis Breakthrough-Seminar ( Clubrestaurant Chip Inn) :  49€ p.P

Preis für das MIND FACTOR COACHING: 149€ p.P.

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme

 

Euer Club-Team

!!!SONDERPLATZREGEL !!!

Liebe Mitglieder,

auf Grund der anhaltenden Platzumbauarbeiten tritt ab sofort folgende Sonderplatzregel in Kraft. Die Sonderplatzregel findet ihr zusätzlich noch aushängend in unseren Clubräumen, sowie dem Clubsekretariat.

 

SONDERPLATZREGEL

 

Platzarbeiten/Baustellenbereiche/Neuansaaten

 

Derzeit ist das Spielgeschehen auf unserer Anlage noch erheblich durch die Auswirkungen der Bodenarbeiten gekennzeichnet:

 

Loch 2           um das Grün herum und Grünbunker, Anspielbereich vor dem Grün

Loch 4           Übergang rechts vom Teich

Loch 8           Abschläge und gesamter Umbaubereich; neuer Fairwaybunker (rechts)

Loch 12         um das Grün herum und Grünbunker, Anspielbereich vor dem Grün

Loch 13         um das Grün herum; links und dahinter

Loch 14         hinter Fairwaybunker und hinter dem Grün

Loch 16         Bunkerbereich links und Anspielbereich vor dem Grün

 

Um die neu angelegten Areale auf dem Platz zu schonen und das Anwachsen der Soden und Samen zu gewährleisten, wurden die Bereiche durch Weidezäune abgesperrt und gelten ab sofort als ‚Spielverbotszonen‘, die nicht betreten werden dürfen.

 

Wie auch bei unseren übrigen Spielverbotszonen

 

ist straflose Erleichterung


durch Regel 16.1f oder 17.1e in Anspruch zu nehmen.

 

Spielverbotszonen (Regel 2.4)

Sind durch Pfähle mit grünen Köpfen gekennzeichnet.

Liegt der Ball in einer Spielverbotszone, darf der Ball nicht gespielt werden, wie er liegt. Der Spieler muss Erleichterung nach einer anwendbaren Regel (16.1f oder 17.1e) in Anspruch nehmen.

Die durch elektrische Zäune gesicherte Schafweide ist eine Spielverbotszone, die je nach der Lage inner- oder außerhalb der durch die Spielleitung definierten Platzgrenzen als „Boden in Ausbesserung“ (ungewöhnliche Platzverhältnisse) bzw. „Aus“ zu behandeln ist.

Liegt der Ball außerhalb einer Spielverbotszone im Gelände, im Bunker oder auf dem Grün, aber eine Spielverbotszone beeinträchtigt den Bereich des beabsichtigten Stands oder beabsichtigten Schwungs des Spielers, muss der Spieler nach Regel 16.1f (2) verfahren.

 

Sportliche Grüße

Eure Clubleitung

Aktueller Stand Umbaumaßnahmen

Liebe Mitglieder,

sehr geehrte Gäste,

 

heute möchte ich Euch gerne auf den neuesten Stand bringen, was unsere Platzumbauten angeht und was die nächsten Schritte sind. Wie die meisten von Euch wissen, haben wir im Herbst an einigen Bahnen Umbaumaßnahmen durchgeführt. Ich möchte heute kurz erläutern, was dort gemacht wurde und warum wir diese Baumaßnahmen durchgeführt haben.

Die Erfahrungen und Erkenntnisse der letzten Jahre sowie die Analyse unseres Platzes durch den Platzarchitekten Thomas Himmel haben uns zu der Entscheidung geführt, an einigen Bereichen Veränderungen zur Verbesserung der Spielsituation durchzuführen.

In der u.g. Auflistung beschreibe ich von Bahn zu Bahn, was wir dort genau gemacht haben, um das Verständnis unserer Mitglieder und Gäste vor allem für die aktuellen Einschränkungen zu gewinnen.

Grundsätzlich haben wir versucht an Bahnen mit sehr kleinen Vorgrüns, diese besser anspielbar zu machen. Zudem hatten wir an einigen Stellen Probleme mit Staunässe auf und um die Grüns herum. Auch haben wir einige Situationen, an denen die Platzarbeiten besonders aufwändig oder sogar gefährlich sind.

 

Erklärung zu den Maßnahmen:

Bahn 2:

Hier wurde nach dem Konzept von Thomas Himmel die Bahn fertig gestellt. Der frontale Bunker im Bereich des Anspielbereiches wurde geschlossen. Hier befindet sich nun ein Vorgrün, welches auf dieser Bahn eigentlich nicht vorhanden war. Zur Verbesserung der Pflege, haben wir am Grün auch den rechten Bunker verändert. Dieser ist nun weiter nach vorne verlegt und wird mit einer Sodenwand aufgebaut. Somit wird die Pflege des oberen Bunkerbereiches deutlich verbessert.


Bahn 4:

An dieser Bahn haben wir den Weg zu den Abschlägen neu gestaltet, somit haben wir hier bei nassem Wetter keine Pfütze mehr. Weiter vorne am Wasserhindernis, wurde die Steineinfassung der Wegführung beseitigt und breiter ausgelegt. Hier haben sich in den letzten Jahren Golfer/innen schwer verletzt und diese Situation war für uns nicht mehr tragbar. Mit der neuen Wegführung sind nun alle Golfspieler/innen sicher und können gefahrlos das Grün angreifen. In diesem Zusammenhang haben wir auch gleich das Wasserhindernis gesäubert.


Bahn 8:

Die Bahn 8 war unsere größte Baustelle, vermutlich seit der Platz als 18 Loch Anlage besteht. Hier hatten wir mehrere Themen, welche angegangen werden mussten. Der alte Abschlag war nicht Richtung Fairway ausgerichtet und ein blinder Abschlag. Diese Situation haben wir komplett verändert. Mit den aus dem Buschhügel gewonnen Steinmaterial, haben wir einen neuen höheren Abschlag für alle zukünftig geplanten Abschlagspositionen aufgebaut. Auf diesem professionell gebauten Abschlag kann man nun von jeder Position die Fahne auf dem Grün sehen. Um es den Longhittern nicht ganz so leicht zu machen, wurde ein neuer Fairway-Bunker auf der rechten Landezone gebaut. Da diese Bahn auch fast kein Vorgrün hatte, wurde der rechte Grünbunker verändert und ein breiteres Vorgrün geschaffen.

Bis auf Weiteres sind die Abschläge am Beginn des Fairways gesteckt. Das gilt auch für Turniere. Von diesen provisorischen Abschlagpositionen kann vorgabenwirksam gespielt werden.

Bahn 12:

Auch auf dieser Bahn gab es fast kein Vorgrün. Mit den aktuellen Umbauten haben wir ein deutlich breiteres Vorgrün hergestellt. Dafür mussten die beiden Hügel auf der linken Anspielseite weichen. Mit dieser Maßnahme haben wir auch die rechte Grünseite neu aufgebaut und den zu tief liegenden Bunker näher ans Grün gesetzt.


Bahn 13:

An diesem Grün haben wir seit Jahren Probleme mit Staunässe, welches in das Grün drückt und dieses schon beschädigt hat. Die Maßnahmen dort hatten eigentlich nur mit diesem Problem zu tun. Hier wurde großflächig der schlechte Boden ausgetauscht und div. Drainagen eingebaut. In diesem Zusammenhang wurde das Grünumfeld links und dahinter neugestaltet.


Bahn 14:

Der Hügel hinter dem Fairwaybunker stellte ein erhöhtes Unfallrisiko für die Platzarbeiter dar. Diese Gefahrensituation wurde mit den Umbauten beseitigt. Somit ist der Hügel direkt nach dem Fairway Bunker weg und auch die Bunker hinter dem Grün wurden geschlossen und flacher abgeböscht.


Bahn 16:

An Bahn 16 wurde die Vorgrünsituation komplett neugestaltet. Der frontale Bunker wurde weiter rechts neu gebaut. Auch dieser Bunker bekommt eine Sodenwand. Somit ergibt sich auch hier ein deutlich größeres Vorgrün. Der linke vorgelagerte kleine Bunker wurde geschlossen und dafür ein sicherer Weg für Carts und Trolley gebaut.

 

Wir hätten noch gerne das ein oder andere Thema angefasst, aber leider kam der Wintereinbruch früher als gewünscht.  Während der o.g. Maßnahmen haben wir auch bei den noch nicht optimierten 5 Grüns die neue Beregnungstechnik eingebaut. Somit haben wir nun auf allen 18 Grüns eine professionelle Beregnung, welche zum einen Wasser einspart und auch das Wasser besser verteilt und die Grüns und Grünumfelder perfekt bewässert.

Vorstand, Management und Greenkeeping finden die Veränderungen sehr gelungen und wir sind uns sicher, dass die Maßnahmen zukünftig auch allen Golfern/innen viel Spaß bereiten werden.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns noch bei unserem Greenkeeper-Team bedanken. Durch die Maßnahmen haben diese im Herbst, aber vor allem im Frühjahr alle Hände voll zu tun, um dem Platz für Euch in einen spielbaren Zustand zu bringen.

 

Alles was Vorteile hat, hat natürlich erstmal auch Nachteile.

Der Nachteil ist, dass wir an allen o.g. Bahnen, Bereiche haben, welche neu angesät oder mit Rasensoden belegt werden müssen. Diese Bereiche werden in den nächsten Tagen von den Greenkeepern mit Schafzaun abgesperrt und gelten ab diesem Zeitpunkt als Spielverbotszonen. Diese dürfen unter keinen Umständen betreten werden.


Betretungsverbot!!!

Hierzu wird es in den nächsten Tagen div. Aushänge und Tafeln geben, welche das nochmal deutlich machen. Wenn jemand einen neu angesäten Bereich betritt, wird ein dauerhafter Schaden verursacht. So wichtig kann kein Ball sein. Wir bitten Euch hier um Eure Mithilfe. Schont in jedem Fall diese abgesperrten Bereiche.

Ich hoffe wir konnten Euch mit diesem Newsletter einen detaillierten Einblick in die Veränderungen auf unserem schönen Golfplatz geben.

Wir bitten alle Golfer/innen um Geduld mit dem Wachstum und um Euer Verständnis, dass es aktuell Einschränkungen gibt.

 

Zu guter Letzt, habe ich aber doch noch eine gute Nachricht: Wir werden dieses Wochenende unsere Grüns für den Spielbetrieb zu öffnen. Leider noch nicht alle Grüns. Die Grüns auf den Bahnen 2, 12, 13 und 16 werden wegen der Umbauten noch mit Wintergrüns bespielt. Diese werden je nach Fertigstellung freigegeben.

 

In diesem Sinne wünsche ich ein gutes Spiel und eine großartige Golfsaison

Markus Jobst

Platz- Gebäude- und Naturschutzwart

Unsere Golflehrer sind bereit für den Saisoneinstieg!!

Liebe Golffreunde,

 

die neue Saison steht in den Startlöchern, seid ihr auch schon bereit und voller Vorfreude?

Unsere Pro´s Steve und Colin stehen ab sofort für euch parat, um euch bestmöglichst auf das neue Golfjahr vorzubereiten.

Gebucht werden können unsere Coachs wie gewohnt über die PcCaddie-App, die Homepage oder auch gerne telefonisch beim Pro direkt.

Colin Hodgson: 0160/8702470                                Steve Anders:  0160/97264294

 

 

 

 

 

 

 

Seniorenausflug nach Amberg

Hallo liebe Mitglieder und Golffreunde,

anbei einige Impressionen vom Ausflug unserer Clubsenioren ins Amberger Theater.

Der Ausflug fand am Donnerstag den 15.02. statt und wurde wie immer bestens organisiert von unserem Hobby-Reiseleiter Rolf Dietrich.

 

HERRENGOLF IN LAUTERHOFEN „MilanTrophy“

  • Attraktives Turnierangebot für sämtliche männlichen Golfer die Lust haben – jeden Mittwoch ab 12:30 Uhr
  • NEU: zusätzliches Angebot für insbesondere Berufstätige: „Turnier zum Feierabend ab 16.00 Uhr“
  • Schnupperangebot auch für NEUE bzw. Einsteiger „MILAN TROPHY“ special & more
  • Großartige Preise und tolle Gewinne im Rahmen der „MILAN TROPHY“
  • 1 mal im Monat Sponsorenturnier mit zusätzlichen Überraschungen
  • Zählspiel bis HCPI 18,4 jeden ersten Mittwoch im Monat
  • Milan Trophy Herrenausflug im August eines jeden Jahres

Captain: Werner K. Neudecker

Jetzt zu den Herrentagen anmelden

 

Unser neuer Mitarbeiter stellt sich vor!

Hallo liebe Golffreunde,

meine Name ist Marc Rosenberger ( 37 Jahre alt)  und ich arbeite seit 15.12.2023 nun hier im wunderschönen Golfclub Lauterhofen als Assistant Manager.

Die Leidenschaft fürs Golfen ( vor 4 Jahren am Golffieber erkrankt), sowie der Wunsch nach Veränderung und Ausrichtung meines beruflichen Werdegangs, bewegten mich dazu mich in diesem tollen Club zu bewerben.

Mein ganzes Leben lang schon ist die Leidenschaft am Sport mein täglicher Begleiter. Angefangen hat alles mit Fussball, was bis dato auch immer noch zu meiner größten Leidenschaft zählte, ehe vor 2 Jahren meine Tochter das Licht der Welt erblickte und zu meiner neuen größten Leidenschaft wurde. Vor 4 Jahren fand ich durch ein Geburtstagsgeschenk meiner Frau ( Platzreifekurs) auch den Weg und die Liebe zum Golfsport, welche mich bis heute nicht mehr losgelassen hat.

Ich bin seit meinem 15. Lebensjahr aktives Mitglied beim TSV Winkelhaid und habe dort auch über die Jahre viele Aufgaben im Verein betreut. Ich habe zu  der Tätigkeit als Fussballer nebenbei  2 Jahre ein Jugendtraineramt begleitet. Ich war mehrere Jahre Mitglied im Vergnügungsausschuss, sowie der Theatergruppe der Fussballabteilung, ehe ich dann nach beenden meiner aktiven Spielerkarriere noch für 2 1/2 Saisons das Amt des Trainers der 1. Herrenmannschaft übernommen habe.

Mein beruflicher Werdegang ist schnell beschrieben. Ich war 17 Jahre als Backoffice-Kraft in einem größeren Autohaus in Nürnberg tätig. Dort schloss ich erfolgreich im Alter von 18 Jahren eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann ab und verblieb dann bis November diesen Jahres im Unternehmen. Die letzten 11 Jahre verbrachte ich dort als Dispositionsleiter und leitete ein Team mit 9 Disponenten, ehe ich mich dazu entschloss einen neuen Weg mit neuen Herausforderungen einzuschlagen. Aktuell studiere ich nebenbei noch Sportmanagement im 2. Semester über ein Fernstudium, um mich persönlich, sowie beruflich weiterzubilden.

Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen, aber vor allem auf die Menschen hier im Club und die familiäre Atmosphäre.

 

Liebe Grüße und hoffentlich bis bald

Marc

Neues aus der Jugend

Neues von der GCL-Jugendabteilung

Am letzten Wochenende der Sommerferien fand unser diesjähriges Jugendcamp mit einer perfekten Mischung aus hervorragendem Training und viel Spaß statt.

Eine kleine, aber feine Gruppe trainierte fleißig und unermüdlich 3 Tage lang bei German und das mit beachtlichem Erfolg: Zwei Jugendliche belegten am darauffolgenden Fox&Rabbit-Turnier vordere Plätze.

Für Abwechslung sorgten verschiedene Freizeit-Aktivitäten, wie ein Besuch bei den Greenkeepern mit ausführlicher Erklärung des Fuhrparks und der Maschinen zur Platzpflege durch Christian Kosak – die Jugendlichen durften anschließend sogar ein Fahnenloch auf unserem Übungsgreen neu anlegen. An einem Tag war unser Imker Wolfgang Weber vor Ort um der interessierten Gruppe Einblicke in seine spannende Arbeit mit den Bienenvölkern der Bahn 9 und die Entstehung von Honig zu geben.

Das vielfältige Programm wurde mit einer Fahrt zur imposanten „König-Otto-Tropfsteinhöhle“ im nahegelegenen Velburg abgerundet.

Ein gemeinsamer Grillabend mit den Eltern und ein anschließendes „3-Bahnen-Nachtgolfen“ auf dem Kurzplatz bildeten einen gelungenen Abschluss des Jugendcamps 2023.

Alle waren sich einig: „Das machen wir nächstes Jahr wieder“.

Und wir freuen uns auf noch mehr Kinder beim Camp.

Sabine Diez

Einladung Dankeschönturnier 14. Oktober

Liebe Golfgemeinde,

die Saison geht zu Ende und somit beginnt auch die Zeit des Abschieds und des Wandels in manchen Phasen des Lebens. Wir wollen am 14. Oktober nochmal gemeinsam ein tolles Fest feiern, um unseren Alex und andere Kollegen gebührend zu verabschieden. Arbeit ist nicht gleich Arbeit – Alex hat neben seinem Job ehrenamtlich viel Zeit auf unserer Anlage verbracht und war auch in seiner Freizeit immer mit einem offenen Ohr für alle da. Sein Einsatz war stets herausragend und wir konnten sehr von seiner Leidenschaft für unseren Golfclub profitieren. Dies ist nicht selbstverständlich und das weiß ich in meiner Funktion sehr zu schätzen. Neben Alex werden uns in diesem Jahr noch ein paar Säulen des Golfclub Lauterhofens verlassen und auch sie möchten wir an diesem Tag feiern. Neben Alex, werden Nico und Domi aus unserer Gastronomie, sowie German und Herbert aus unserer Golfakademie einen anderen Weg einschlagen. Alle zusammen haben uns in den letzten Jahren begleitet und massiv zum Erfolg unseres Golfclubs beigetragen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns mit eurer Teilnahme am 14. Oktober helft, unsere lieben Kollegen ein letztes mal hochleben zu lassen, mit einem Turnier das dafür da ist Danke für die tolle Arbeit zu sagen und das bei bester Witterung! Denn wie sagt man so schön, man soll aufhören wenn es am schönsten ist!

Euer Guido Hoferer

Hier direkt anmelden:

2 er Scramble

Einzel (Vorgabenwirksam)

Ein ganz besonderer Solheim Cup

Wir ziehen den Hut! Vor Team Europa, den Lauterhofener Damen und vor allem vor Nese Weninger und Susanne Kohlmann die nach tollen Jahren als Ladiescaptains das Ehrenamt an Nadja Lenssen und unsere Wirtin Katja Dörner weitergeben. Mit einer grandiosen Feier wurden die beiden Damen bei Ihrem Highlight Turnier, dem Solheimcup gebührend verabschiedet. Fast schon aufopfernd war der Tag von unserer Irma Hermannsdörfer durchgeplant – alle wussten was zu tun ist, Taschentücher waren bereitgelegt und am Ende war auch noch ein Musiker extra aus Österreich angereist um eine faszinierende Stimmung ins Abendprogramm zu zaubern!

Der Golftag fing schon rührend an. Die Damen brachten Halfway, Nachtisch und gute Laune mit an den Counter in unserem Sekretariat. Vor lauter Geheimnissen musste unsere Nese von einem Ort zum anderen geschickt werden, um nicht am Ende doch noch etwas mit zu bekommen. Die in Team USA und Team Europa gekleideten Damen traten an Tee 1 bei besten Witterungsbedingungen. Bei fast 30° Celsius im Oktober hatten die Damen nichts zu meckern! Am Ende hatte Team Europa, wie beim diesjährigen Ryder Cup, deutlich die Nase vorn. Unter tosendem Applaus wurden Nese und Susanne von Ihren Damen bei der Siegerehrung gefeiert und danach glühten die Tanzbeine auf dem Granitsteinboden unserer Gastronomie. Erst als der Musiker nicht mehr konnte, ging wieder ein wunderschöner Golftag in Lauterhofen zu Ende!

Werner Kaspar Neudecker neuer Mens Captain

Nach zehnjähriger erfolgreicher Tätigkeit als Mens Captain des Mittwochsturniers des Golfclubs Lauterhofen e. V. hat Peter Kohlmann das „Zepter“ an Werner K. Neudecker übergeben. Der neue Mens Captain, seit 1991 Mitglied im Golfclub freut sich auf die neue Aufgabe und Herausforderung. Der 65-jährige sagt zu, das Format des Mittwochsturniers beizubehalten.

Seine Formel: Kontinuität plus. Sein Ziel: zusammen mit den langjährig Mitspielenden dieses Events eine größere Anzahl von Mitgliedern neu zu erreichen oder wieder zu erreichen.

Der Rohentwurf zur „Milan Jahres Trophy“ steht. Eine Adaption an unser Club-Logo unter Einbindung des Mittwochsturniers mit verschiedenen Ergänzungen. Diese Konzeption kann gerne bei unserem neuen Mens Captain angefordert werden. Vor diesem Hintergrund bittet dieser um Unterstützung und freut sich auf einen konstruktiven Dialog.

Erreichbarkeit von Werner K. Neudecker:

E-Mail:  werner@wkneudecker.de   mobil:  0157 86243312 oder in der Herrengolf Whatsapp Comunnity Gruppe

 

Gastro Cup 2023

Am Samstag den 07. 10. diesen Jahres war es mal wieder soweit. Mit anfänglichen Schwierigkeit durch einen Stau auf der A6, kamen alle 88 Teilnehmer pünktlich zum 20 min nach hinten geschobenen Kanonenstart. Im Gegensatz zum trüberen Oktoberwetter, war die Stimmung prächtig und alle freuten sich schon am Morgen auf die kulinarischen Highlights des Tages. Mit deftigem Zwiebelkuchen und wärmender herbstlicher Kürbissuppe ging die kulinarische Reise des Tages beim Halfway los. Zurück im Golfclub angekommen wurden die ersten Welcome Back Getränke zu sich genommen. Nach den auf den Tischen eingesetzten Vorspeisenplatten mit leckerem Finderfood, wurde dann von unserer Katja das Buffet eröffnet. Leckereien aus besten Fleisch-, Fisch- und vegetarischen Gerichten wurden von den beiden Köchen Nico Pohl und Wolfgang Behringer aufgetischt. Gesättigt, zufrieden und mit leichter Anspannung ging dann die Ehrung der Sieger des diesjährigen Gastro Cups los, denn neben dem ganzen Fokus auf das gute Essen, wurde auch noch erstklassig Golf gespielt!

Mit Insgesamt 31 Unterspielungen konnte man wirklich bangen, ob es für einen der begehrten Plätze auf dem Podest reichen würde oder nicht und auch an der Spitze des Feldes ging es heiß her.  Bei den Damen sind 3 Damen auf dem geteilten ersten Platz und weitere 5 Damen auf dem geteilten zweiten Platz mit lediglich einem Schlag unterschied. Spannender gehts nicht! Am Ende hatte im Computerstechen Kathy Heinecke die Nase vorn und holte sich mit 16 Bruttopunkten den Sieg. Bei den Herren gewann Roland Reiser mit zwei Schlägen Vorsprung den Gastro Cup 2023.

Die weiteren Ergebnisse:

Klasse A
1. Dr. Ralf Koch – 43 Netto
2. Christoph Fehm – 40 Netto
3. Werner Sussner – 39 Netto

Klasse B
1. Nadja Lenssen – 42 Netto
2. Stefan Troidl – 40 Netto
3. Winfried Goller – 39 Netto

Klasse C
1. Clemens Fischer – 51 Netto
2. Uwe Diez – 44 Netto
3. Melanie Lang – 44 Netto

Sonderwertungen:
Nearest to the Pin Damen – Gisela Jobst – 3,26 Meter
Nearest to the Pin Herren – Thomas Mc Gowan – 2,42 Meter
Longest Drive Damen – Carolin Kammerer – 209 Meter
Longest Drive Herren – Felix Enderlein – 269 Meter

Nachdem die Sieger verkündet wurden, ist der Abend noch mit rührenden Worten unserer Katja, einem leckeren Dessert und dem ein oder anderen Kaltgetränk zu Ende gegangen. An dieser Stelle wollten wir uns nochmal bei unserer Gastronomin und Ihrem Team für einen grandiosen Einsatz in diesem Jahr bedanken! Gerade im Wissen, dass viele Golfclubs aktuell Probleme in diesem Bereich haben, ist unsere Wertschätzung noch um einiges höher! Danke! Ihr seid Spitze!

SSV im Pro Shop

Ab dem 01. Oktober 2023 ist Schnäppchenzeit in unserem Pro Shop! Kommt vorbei und sichert euch tolle Bekleidung für eure Golfrunde! Außer die bereits reduzierte Ware, Bälle, Tees, Handschuhe, aktuelle Regenbekleidung und Winterbekleidung ist jegliche Bekleidung um 30 % reduziert. Da lohnt es sich doch in den letzten schönen Tagen nochmal richtig bei uns in den Pro Shop zu kommen und ein wenig zu stöbern. Kommt vorbei!

Clubmeisterschaften 2022

Die tolle Zuschauer-Kulisse an Loch 18 war am späten Sonntag Nachmittag für die einlaufenden Flights der Clubmeisterschaft 2022 einfach überwältigend.

Die rd. 60 Teilnehmer der Clubmeisterschaft 2022 sowie die 35 Teilnehmer der Rabbit-Meisterschaft, die am Sonntag ein 9-Loch Stableford-Turnier austrugen, nahmen auf unserer Steintribüne bei einem Welcome Back Bier oder einem Glas Prosecco gemütlich Platz und verfolgten mit Freude und Spannung die heimkehrenden Flights. Die Ohhhhhh‘s und Wooooooow‘s und Ahhhhh-Rufe sowie der kräftige Applaus bei gelungenen Annäherungen und Putts auf dem Grün wurden lautstark kommentiert und es wurde ordentlich mitgefiebert.

In der Siegerrede von unserem neuen Clubmeister Norbert Bauernschmitt wurde diese schöne Stimmung auch erwähnt und er bedankte sich dafür sehr herzlich. Mit zwei hervorragenden Runden von 78 und 77 bewies er einfach gute Nerven und ließ die Zweitplatzierten Claus Zechmeister und Daniel Ertl am Ende mit 4 Schlägen Vorsprung hinter sich.

Damen-Clubmeisterin wurde Vorjahressiegerin Barbara Plato, die am Samstag mit einer 82-Runde solide 8 Schläge Vorsprung vor der zweitplatzierten Emma Übelacker zur Sonntags-Runde mitnahm. Emma konnte am Sonntag zwar gute 6 Schläge aufholen, blieb aber damit auf Platz Zwei.

Senioren-Clubmeister wurde der Mannschafts-Captain der AK 65 Herren, Franz Weninger mit zwei Runden von 80 und 83 Schlägen und erkämpfte sich in einem spannenden Zweikampf mit Franz Weiler mit einem Schlag Vorsprung den Sieg.

Luis Zechmeister spielte konstant an beiden Tagen jeweils 93 Schläge und wurde damit zwei Schläge vor Jonas Schüler Junioren-Clubmeister.

Netto-Clubmeister/–in 2022 wurde Sandra Lossau, die mit beiden Runden ihr Handicap um insg.  8 Nettoschläge unterspielte. Zweitplatzierter Netto-Sieger wurde Jörg LeGassa Junior mit 7 Schlägen Unterspielung.

Bei den Rabbits war das Turnier ebenfalls sehr erfolgreich, die in drei Gruppen ausgespielten Plätze und schöne Preise gingen an folgende Spieler:

  1. Stefan Hackner (2. Jörg Trappe)
  2. Niclas Langowski (2. Rainer Nothdurft)
  3. Quirin Herrmann (2. Ryan Hewa Geeganage)

 

Bei einer vollbesetzten Terrasse und einem reichhaltigen Barbeque-Buffet wurden wir am Abend bestens verköstigt.

Mit unserem diesjährigen Spielmodus haben wir in Lauterhofen ein bunt gemischtes über 100 Personen umfassendes Teilnehmerfeld auf unserer Anlage begrüßt und wieder einmal beispielhaft dazu beigetragen, dass unser freundliches und offenes Clubleben nicht eine Frage der besten Spielleistungen ist. Wir gratulieren allen Teilnehmern und bedanken uns bei allen Spielern und Gästen für die Club-Meisterschaft 2022 und Rabbit-Meisterschaft 2022.

Night Cup 2022 – Die Rache des Mondes

Es ist bald wieder soweit. Der Night Cup 2022 – Die „Rache des Mondes“ geht in die dritte Runde! Wir haben kräftig investiert und neue Bälle (die nicht ausgehen), leuchtende Fahnenstangen usw. importiert. Es wird ein absoluter Leckerbissen für alle Menschen, die das besondere lieben! Am 27. August beginnen wir mit dem Essen, diesmal vor der Runde!

Wir starten mit einem Grillbuffet ab 18 Uhr & tollen Tee-Geschenken in die Veranstaltung. Danach bleibt genug Zeit um Euch und Euer Bag dem Motto entsprechend mit Leuchtmitteln zu schmücken. Bei Eintreten einer leichten Dämmerung kann man sich vor dem Kanonenstart um 20:30 Uhr noch auf der Driving Range einspielen oder seinen Score mit dem ein oder anderen Schnaps vor der Runde verbessern. Neben den acht zu spielenden Löchern gibt es ausreichend Verpflegung auf der Runde sowie einen leckeren Mitternachtssnack nach der Runde. Highlight bei der Siegerehrung sind auch in diesem Jahr wieder von der Firma Rudolph Wärmetechnik gestiftete leuchtende Pokale sowie dem Motto angepasste Nettopreise.

Schlagen Sie mit uns die farbigen, runden Kugeln in die Dunkelheit & erleben Sie ein atemberaubendes Bild bei unterschiedlich leuchtenden Bahnen & Hindernissen.

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und wenig Ausreden 😜

Euer Alexander Härtl

 

Ich wollte nur eben noch Danke sagen!

Wow Lauterhofen – Was für eine tolle Zeit! Ich habe in Lauterhofen nicht nur Freunde gefunden, sondern vor allem eine neue Golf-Heimat. Mit diesem Beitrag möchte ich Euch für die schöne Zeit danken und gleichermaßen erwähnen, dass es meine freie Entscheidung war ein Jahr Golf-Pro-Pause mit ganz offenem Ausgang einzulegen. Ich möchte mit meiner Familie etwas die Welt bereisen, egal ob mit Camper oder dem Flieger. So wie ihr mich kennen gelernt habt – etwas skurril und anders – möchte ich nun auch mein Leben einfach neu erfinden. Dabei werden sicher einige Abenteuer auf mich zu kommen, doch meine Leidenschaft dem Golfsport gegenüber werde ich dabei sicherlich nicht verlieren, im Gegenteil werden einige schöne Plätze auf der Welt die Zwischenziele unserer Reise darstellen. Denn ich bin nicht anders wie ihr – golfbegeistert & auch nach so vielen Jahren liebe ich unseren Sport.

Danke für tolle Stunden, Turniere, Events & die mir entgegengebrachte Freundschaft, Leidenschaft und Eure Herzlichkeit! Sie wird mir auf unserer Reise sicher fehlen und wer weiß, man sieht sich ja immer zweimal im Leben.

Mit Respekt, Freude und Dankbarkeit

Euer Patrick

 

Mit Life Kinetik besser Golfen

Life Kinetik trainiert auf hervorragende Weise die Koordination, das Gehirn und die visuelle Wahrnehmung. Durch neue Verknüpfungen (Synapsenbildung) kommt es zur allgemeinen Leistungssteigerung. Life Kinetik ist ein Bewegungsprogramm, das neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen schafft und somit auf höchst amüsante Weise den Handlungsspielraum in allen Lebensbereichen erhöht.

  • Kinder werden kreativer
  • Schüler werden konzentrierter
  • Berufstätige werden stressresistenter
  • Sportler werden leistungsfähiger
  • Senioren werden aufnahmefähiger
  • Steigerung der Handlungsschnelligkeit
  • Steigerung der fluiden Intelligenz (die Fähigkeit häufig richtig zu handeln)
  • Fehlerreduzierung
  • bessere visuelle Wahrnehmung und
  • geschickter im Umgang mit Gefahrensituationen

Der lizenzierte Life-Kinetik Trainer und eines unserer Mitglieder Jürgen Hartmann stellt Ihnen am 07.07.2022 um 18:30 Uhr in der SKY-Lounge im Clubhaus das Training vor.  Mehr Informationen über Life Kinetik finden Sie auf:  www.lifekinetik.de oder hier.

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über PC Caddie, den Aushang oder im Sekretariat.

 

Aktuelles von den Mannschaften

1. Herrenmannschaft:
Heimspielsieg bei Doppelspieltag

Die ersten Herren siegen mit 5 Schlägen Vorsprung nach brillanten Einzelleistungen. Der Mannschaftskapitän Markus Jobst machte seiner Funktion als Captain alle Ehre. Er brachte das beste Ergebnis der Heimmannschaft mit 77 Schlägen ins Clubhaus. Tolle Leistung, Markus! Das beste Tagesergebnis erzielte mit 74 Schlägen Niclas Theil vom GC Abenberg. Doch durch die geschlossene, gute Teamleistung der Lauterhofener Mannschaft konnte die Mannschaft aus Abenberg auf den 2. ten Platz verwiesen werden. Wir sind stolz auf euch und diese Leistung, damit ist zwar der Klassenerhalt noch nicht sicher, doch es wurde ein guter Grundstein für die kommenden Auswärtsspiele gelegt!

1. GC Lauterhofen +63
2. GC Abenberg +68
3. GC Fürth +75
4. GC Am Habsberg +94
5. GC Lichtenau +99

1. Damenmannschaft:
3. Spieltag – perfekte Bedingungen beim Heimspiel

Am Sonntag, 12. Juni 2022 war der GC Lauterhofen Gastgeber für das 3. Spiel der Regionalliga Süd 1. Unsere Gäste aus und um München und Regensburg waren voll des Lobes für unseren schönen Platz, die perfekten Bedingungen und unsere Gastronomie. Auch für Getränke, Halfway und kühlende Tücher auf der Runde war ausreichend gesorgt. Leider konnten wir trotz bester Spielbedingungen unseren Heimvorteil nicht umsetzen und landeten diesmal – auch da 3 unserer besten Spielerinnen nicht antreten konnten – auf Platz 5. Der GC Olching verteidigt seinen 1. Platz gefolgt vom Münchner GC. Der GC Lauterhofen liegt weiterhin zusammen mit dem GC Gut Rieden und dem G&LC Regensburg jeweils mit 7 Punkten auf Rang 3. Das nächste Spiel findet am 17. Juli im Münchner GC statt.

Am 3. Spieltag im GC Lauterhofen waren am Start: Emma und Marion Übelacker, Maria Lohse, Verena Zechmeister, Gisela Koch und Birgit Wenzel. Unser herzlicher Dank geht an unsere Patricia für die netten Motivationsstartpakete und unsere Caddys Raphael Gaillard, Reiner Utz, Heinz Grimm und Jutta Kropp.

Hier geht’s zu den Ergebnissen:
https://www.golf.de/deutsche-golf-liga/ergebnisse–statistiken/ligatabellen.html

AK 50 Damen:
AK 50 Damen trotzen Blitz und Donner im GC Reichswald

Am Freitag, 3. Juni starteten ab 14 Uhr bei schönem Wetter und sehr guten Platzbedingungen 24 Damen ins 2. Ligaspiel der AK 50 Damen. Das Spiel wurde am frühen Abend für eine dreiviertel Stunde aufgrund eines Gewitters mit heftigen Regenschauern unterbrochen, so dass die Spielbedingungen sich für die letzten 6 Flights extrem verschlechterten. Dem GC Lauterhofen gelang es dennoch mit 2 Schlägen Vorsprung den GC Eichenried hinter sich zu lassen und erreichte den 3. Platz dieses Spieltages. In der Gesamtwertung bedeutet dies bisher immer noch Rang 4. Weiter geht es am 1. Juli im GC Regensburg-Thiergarten. Im GC Reichswald sind angetreten: Claudia Eibl, Barbara Plato, Birgit Wenzel, Gisela Koch und Sandra Lossau.

Ergebnisse unter https://www.bayerischer-golfverband.de/turniere/ergebnissemannschaft

AK 50 Herren:
Spielbericht A.K. 50 vom 03. 06 im .G.C. Eichenried

Leider hat das Wetter an diesem Spieltag nicht mitgemacht und so mußte das Turnier nach ca. der Hälfte der gespielten Löchern aufgrund eines Unwetters abgebrochen werden. Als Nachholtermin wurde der 15. Juli 2022 vereinbart.

Mannschaftskapitän Helmut Jungfer

AK 65 Herren:
Bayerische Golf Liga 2. Liga Gruppe A
Unser 2. Spieltag fand im Golfclub Würzburg statt, der Platz war in einem guten Zustand und die Grüns sehr flott.
Auf dem Par 71 Course konnten wir den 2. Platz belegen mit 1 Schlag Rückstand auf den GC Würzburg.
Wir führen die Gruppe mit 6 Punkten und 3 Schlägen Vorsprung an vor Würzburg. Das beste Ergebnis erzielte Ludwig Ochsenkühn mit 80 Schlägen.
Die weiteren Akteure waren Franz Weninger, Heinz Grimm, Ralf Koch und Gerhard Weichselbaum
Das nächste Spieltag ist am 5. Juli in der Zollmühle.

Mannschaftscaptain
Franz Weninger

Ergebnisse hier: https://www.gc-lauterhofen.de/ergebnisse-der-mannschaften/

Whisky Cup statt Disco Cup

Der ursprünglich für den 16. Juli 2022 angekündigte Disco Cup muss leider abgesagt werden. Daher haben wir uns kurzfristig entschlossen den Whisky Cup durch zu führen. Das Highlight des im Monatspreisformat ausgetragenen Wettspiels ist ein im Anschluss an das Turnier stattfindendes, professionell begleitetes Whisky Tasting. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Paul Sebastian einen absoluten Kenner der Whiskey-Szene bei uns begrüßen dürfen und freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer. Die Kosten für das Tasting betragen 25 €, eine vorherige Anmeldung für das Tasting ist neben der Anmeldung für das Wettspiel bis Meldeschluss zwingend notwendig. Eine spätere Anmeldung am Turniertag kann nicht garantiert werden & bei Absage nach Meldeschluss ist die Teilnahmegebühr zu entrichten.

Schlagt mit uns in ein Irisch/Schottisches Turnier & genießt die landesüblichen Klänge bei der musikalischen Untermalung der Abendveranstaltung. Dem Motto entsprechende Preise versteht sich unter den Genießern von selbst. Wer möchte darf gerne auf unserer Sommerterrasse eine passende Zigarre paffen.

Hier noch mehr Infos zum Tasting:
Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Unterschiede der wichtigsten Whiskysorten kennen zu lernen. Verkostet werden ein amerikanischer, ein irischer und drei schottische Whiskys. Sie erhalten entsprechende Erläuterungen (Whiskyregionen, Herstellung, Verkostung etc.), können ungeniert Fragen stellen und haben nach dem Tasting noch die Möglichkeit zum Erwerb einer Flasche der verkosteten Whisk(e)ys. Neben den köstlichen Wisk(e)ys gibt es ausreichend Baguette und Wasser zum Neutralisieren.

Über den professionellen Taster:
„The Whisky-Corner“ wurde von Beate und Paul Sebastian im Jahr 1999 als reines Onlineunternehmen gegründet. Im Jahr 2000 erfolgte der Umzug sowohl privat als auch geschäftlich an die heutige Adresse in Reichertsfeld. Im Laufe des Jahres entstand ein kleiner Verkaufsraum mit einem überschaubaren Angebot an Single Malt Whiskys. Obwohl immer noch alles zu klein ist hat sich die Verkaufsfläche in den Jahren seitdem kontinuierlich vergrößert. Zusätzlich in mein Sortiment habe ich Rum und Gin aufgenommen. Heute sind ständig ca. 600 Artikel auf Lager und mehr als 2.000 kurzfristig verfügbar. Das Geschäftsfeld hat sich auf Grund der in den Jahren stark gestiegenen Anzahl von Mitbewerbern und Verkaufsportalen stark gewandelt hin zum Verkauf vor Ort. Zirka 100 verschiedene Sorten Whisk(e)y und Rum stehen zum Probieren bereit. Beratung und Service stehen an erster Stelle. Mit Fug und Recht kann ich behaupten: ich bin der größte Whisk(e)yhändler in Reichertsfeld – Reichertsfeld hat aktuell 18 Einwohner… ;-)))

Startplatz sichern! Milwaukee Cup 2022

Spenden für einen guten Zweck und am 30.06.2022 am Milwaukee Golf Cup teilnehmen?

Ein absolutes Highlight des Turnierkalenders wartet auf Sie. Die Firma Milwaukee veranstaltet bei uns eine herausragende Veranstaltung und Sie haben die Möglichkeit mit zu spielen und zu gewinnen.

Sie müssen nur mind.  EUR 100 an den Verein Toy Run e.V. Erlangen. „Mit Spaß in Bewegung“ spenden.  Wer krank ist, gehört ins Bett – so hieß es früher. Heute wissen wir: Langes Liegen kann sogar schaden, weil ein ruhiggestellter Organismus weniger gut funktioniert. Deshalb gehören in der Kinderonkologie des Uni-Klinikums Erlangen regelmäßige Sportangebote zum Therapiekonzept für krebskranke Kinder und Jugendliche.

Leider ist die Sporttherapie in Erlangen kein Bestandteil der Behandlungskosten, die die Krankenkassen übernehmen. Daher ruft Milwaukee zum Spenden für einen guten Zweck aus und lädt Sie als „Danke Schön“ zu einem wunderschönen Tag nach Lauterhofen ein. Für ausreichend Essen und Getränke ist natürlich gesorgt.

Außerdem nehmen Sie mit Ihrer Spende automatisch an der Verlosung eines Startplatzes für die Fahrt mit einem Race-Taxi teil!

Spendenkonto:
„Toy Run – Träume für kranke Kinder Erlangen e.V.“
IBAN DE78 7635 0000 0000 0052 87
Kreditinstitut Stadt- und Kreissparkasse Erlangen

Stichwort: „GC Lauterhofen“

Nach der Spende bitte im Sekretariat zum Milwaukee Golfcup anmelden!

 

Einladung zum Sommerfest

Liebe Mitglieder,
werte Gäste,

Bei unserem  Sommerfest wollen wir es mit Euch so richtig krachen lassen! Am 9. Juli geht es um 10 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen auf unserer Sonnenterrasse los. Bei den ersten kühlen Getränken, Weißwürsten und dem ein oder anderen fleischlosen Happen, werden um 11 Uhr live auf der Terrasse die Flights ausgelost. Mit Schuss aus der Kanone um 12 Uhr starten wir von allen 18 Bahnen in der Spielform eines 4er Texas Scramble in einen unvergesslichen Golftag! Neben der leckeren Halfway-Verpflegung kümmert sich um das leibliche Wohl auf der Runde unser stets herbeigesehntes Servicemobil. Nach der Runde wird es dann einmalig. Bei toller Musik von der Band „OhneFilter“ von und mit Richard Dorr gibt es leckere Cocktails und fliegende Vorspeisen bei gemütlicher Kulisse vor dem Clubhaus. Neben der musikalischen Untermalung ehren wir die Sieger des Tages mit schönen Preisen und wechseln vom anstrengenden Tagesprogramm zum gemütlichen Teil des Sommerfests über – Zeit um das Tanzbein zu schwingen. Der Ausklang der Veranstaltung findet dann in geselliger Runde, guter Musik und dem ein oder anderem Getränk statt.

Schlagt mit uns ab und erlebt einen tollen Tag in Lauterhofen! Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Euer

Dr. Ralf Koch
-Präsident-

Zu Ihrer persönlichen Einladung geht es hier lang.

Callaway Fitting Tag

Am 28. Mai ist Callaway Fitting Tag in Lauterhofen. Dabei können den ganzen Tag auf der Driving Range Callaway Schläger kostenfrei ausprobiert werden. Die professionellen Fitter von Callaway passen die Schläger auf jeden Golfer maßgenau an, damit es am Ende nicht die unpassenden Schläger sind, welche für die schlechten Schläge verantwortlich gemacht werden.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung über PCCaddie an, ob sie Hölzer, Eisen oder beides fitten lassen möchten. Danach werden 30 minütige bis 1,5 stündige Zeitslots vergeben, in welchen sich die professionellen Schägerbauer nur um Sie kümmern werden. Nutzen Sie diese tolle Chance von Callaway und bringen Sie Ihr Golfspiel auf eine andere Ebene. Unser Callaway Fitter Herbert Muser wird ebenfalls den ganzen Tag vor Ort sein und bei Fragen oder Anregungen gerne zur Verfügung stehen.

 

Gastro Cup 2021

Golf, gutes Essen, leckere Getränke und das Wetter genießen – gibt es was schöneres? Das dachten sich auch 120 – ja sie haben richtig gehört – 120 Teilnehmer beim Gastro-Cup 2021. Damit war der Gastro Cup vom ersten Oktoberwochenende das best-besuchte Turnier 2021 im Golfclub Lauterhofen. Man braucht nicht weit blicken um zu sehen warum dieses Turnier so gut angenommen wird. Unsere Wirtin Katja Dörner, von allen liebevoll  „Katja“ genannt ist nicht nur im Club selbst, sondern auch überregional mit Ihrem phänomenalen Team für Ihren Service und Ihre Küche bekannt. Sie trägt maßgeblich zu der guten Stimmung und dem wirtschaftlichen Erfolg des Clubs bei.

20 Minuten vor 12 Uhr war Völkerwanderung an die 18 Abschläge in Lauterhofen angesagt. Punkt 12.00 Uhr fiel dann der Startschuss für die 120 Teilnehmer, mit dem Ziel gutes Golf zu spielen und neben den kulinarischen Leckereien den Ausklang der Turniersaison zu feiern. Nach knapp 5 Stunden trafen die ersten Golfer wieder im Clubhaus ein, in dem Sie bereits mit einem Lächeln und dem ein oder anderen spritzigen Getränk erwartet wurden. Die Stimmung war durchweg positiv, trotz der  teilweise durchwachsenen Ergebnisse des Turniertages. Nach einer ersten Vorspeise und einer köstlichen Suppe war es Zeit für rosa geschmortes Roastbeef, perfekt gegarten Fisch oder köstliche vegetarische Kreationen. Nach der Stärkung aller, trat die Gastgeberin vor die Menge und wurde vom 120-Gäste Geburtstag Chor gefeiert. Happy Birthday to you – Katja. Gerührt sprach das Geburtstagskind dann zu Ihren Gästen, bedankte sich für alle Geschenke und ehrte Ihr fleißiges und supersympathisches Team für das gemeisterte Jahr 2021.

Da wurde schon fast vergessen, dass auch noch Golf gespielt wurde! Doch Clubmanager Guido Hoferer übergab Katja zunächst noch ein Geschenk bevor es an die Ehrung der verdienten Sieger ging. Die Sonderwertung Nearest to the Pin der Damen ging an Clubmeisterin Barbara Plato mit einem beeindruckenden Schlag an die Fahne mit 46 cm. Bei den Herren war es Heinz Zintl, der sich den besten Schlag an Tee 11 sichern konnte. Der Longest Drive der Herren ging an Netto-Clubmeister Felix Enderlein mit einem nahezu perfekten Drive und die längste vom Tee 17 bei den Damen war Jennifer Fischer vom Panorama Golfclub. Die Sieger der Nettoklasse C waren Grit Weigel (43 Nettopunkte), Katharina Ochsenkühn (38 Nettopunkte) und Stephen McNulty (36 Nettopunkte). Auch in der Handicapklasse B bis HCPI 25,4 waren es die Lokalmatadoren aus Lauterhofen, die den Sieg unter sich ausmachten. An der Spitze dabei Ruth Haderer (38 Nettopunkte), die im Computerstechen die Lokalpolitikerin Daisy Miranda hinter sich lassen konnte. Perfekt machte das Podium die frischgebackene Mama Nina Nägelein mit 37 Nettopunkten. Der Sieg in der Nettoklasse A ging an Siegfried Schneider (37 Nettopunkte), Winfried Goller wurde mit 34 Nettopunkten Zweitplatzierter vor dem Punktgleichen Tom Mc Gowan. Der Bruttosieg der Damen ging an Christina Höfer vom GC Gera und der beste Spieler des Tages war Roland Reiser, der seinen Flight, die Platzbedingungen und natürlich die Gastronomie in seiner anschließenden Bruttorede in einer hervorragenden Manier ehrte!

An dieser Stelle möchten wir bei Katja und Ihrem Team im Namen aller Mitglieder, der Vorstandschaft, dem Management und all Ihren Kollegen „Danke“ für eine super Saison 2021 sagen!

Mit den abschließenden Worten, „Danke das Ihr mitgespielt habt, das hat mir wirklich viel bedeutet! Und –  jetzt lasst uns feiern“ folgten die Teilnehmer den Worten der Gastgeberin und ließen den tollen Golftag bei stimmungsvoller Musik und leckeren Cocktails ausklingen.

Clubmeisterschaften 2021

Traditionsgemäß fand am ersten Septemberwochenende das sportliche Highlight des Golfclub Lauterhofen e.V. statt. An zwei Turniertagen kämpften die teilnehmenden Mitglieder um die Clubmeisterschaftstitel und die Preise in der Nettowertung. Dabei zählte jeder Schlag, denn im Zählspielmodus muss auf jeder Bahn der Ball im Loch klappern. Das macht es besonders  schwer, denn bei ca. 8 Stunden Konzentration und 144 Schlägen Spielvorgabe, kann eine Spielbahn, ein Schlag bzw. eine Millisekunde im Treffmoment des Balls den Titel kosten.

Am ersten Spieltag trat das ca. 60-Mann starke Teilnehmerfeld ab 9 Uhr von Tee 1 an. Hier wurden Sie vom Mannschaftskapitän der AK50 und Club-Beirat Helmut Jungfer auf die Runde geschickt wurden. Traumwetter trug zu den hervorragenden Platzbedingungen bei. In den vier Wertungsklassen der Jugend, Senioren, Damen und Herren wurde dann erst am zweiten Tag nach den Ergebnissen des Vortags gestartet. Dabei zeichnete sich ein sehr spannendes Bild an der Spitze der Damen und der Herren ab.

Zuerst ging es für die Senioren auf die Runde. Munter gelaunt stand dabei der letzte Flight (Ludwig Ochsenkühn, Franz Weninger und Franz Weiler) gemeinsam auf dem Puttinggrün bevor es losging. Es zeichnete sich doch schnell ab, dass der Sieg heute nur an einen gehen kann. Der Lokalmatador und Liebevoll „Opa Lugg“ genannte Ludwig Ochsenkühn spielte beeindruckend auf. Bis zur Bahn 16 lag er dabei auf nur +1, doch auch ein quadrople Bogey an diesem Loch und ein Bogey an Bahn 17 brachte Ihn nicht davon ab mit einem Abstand von 14 Schlägen in beeindruckender Manier zu gewinnen. Bei der Jugend siegte Konstantin Rupprecht mit insgesamt 183 Schlägen und einer guten +23.

Bei den Damen zeichnete sich ein Duo an der Spitze des Feldes ab. Die Bayerische Meisterin Claudia Eibl ging mit 86 Schlägen als Führende in den Finaltag, vor Mannschaftskollegin Barbara Plato mit 89 Schlägen. Am Ende war es ein Schlag der die beiden trennte. Nach 35 gespielten Löchern gingen die beiden Lokalmatadoren schlaggleich an Tee 18. Claudia Eibl hatte hier das Nachsehen. Mit einem Bogey am letzten Loch vergab Sie die Chance zum Par und somit auch den Clubmeistertitel. Erstmalig ging so der Titel der besten Dame im Club 2021 an Barbara Plato.

Noch spannender sollte es bei den Herren werden. An Loch 15 waren Norbert Bauernschmidt, Daniel Ertl und Max Reichenberger schlaggleich auf dem geteilten zweiten Rang mit +10 gelegen, doch an der Spitze war es Felix Enderlein der mit einer +9 die beste Ausgangsposition für die letzten 3 Löcher hatte. Auf Bahn 16 vergab Norbert Bauernschmidt sehr ärgerlich den Putt zum Par, die anderen drei Titelanwärter spielten das Par. An Loch 17 ging das Fernduell mit Max Reichenberger, welcher ein Flight voraus spielt weiter. Er verwandelt zum Par, die anderen müssen nachlegen. Dabei vergaben Norbert Bauernschmidt und Daniel Ertl die Putts zum Birdie. Norbert Bauernschmidt äußerte direkt: „der hätte fallen müssen“. Darüberhinaus hatte Enderlein mit einer schlechten Lage hinter dem Grün der Bahn 17  nur noch das Bogey verwandeln können. Max Reichenberger verwandelte auf Bahn 18 souverän das Par und konnte somit zu schauen was passiert. Nach dem Patzer an Bahn 17 kam bei Felix Enderlein auch ein schlechter Abschlag an Bahn 18 dazu. Trotz eines Strafschlags spielte er noch das Bogey. Damit war klar, es sind nur noch drei Herren im Rennen. Norbert Bauernschmidt verschob seinen Birdieputt knapp und musste Reichenberger so auch ziehen lassen. Nach insgesamt 153 Schlägen kam es dann auf den 154 Schlag von Daniel Ertl an. Birdieputt = Clubmeister, ansonsten geht es ins Stechen mit Max Reichenberger um den Titel und so sollte es auch kommen. Millimeter ging der Putt von Ertl am Loch vorbei und so standen die beiden Nachwuchsgolfer im Stechen um den Titel. Über 70 Zuschauer begleiteten die Spieler auf Bahn 1 und es ging weiterhin um jeden Schlag. Nachdem Daniel Ertl seinen zweiten Schlag zu lange gelassen hatte, nutzte Max seine Chance. Eiskalt verwandelte er auf der ersten Bahn des Stechens den Birdieputt um als Sieger aus dem Stechen und als bester Golfer des Clubs gekürt zu werden.

In der anschließenden Siegerehrung würdigte der Spielführer Markus Jobst die Teilnehmer in einer schönen Rede und die Terrasse feierte die Sieger. Mit einem leckeren Essen und dem ein oder anderen kühlen Getränk ging in Lauterhofen ein wunderbarer Sommertag mit vielen glücklichen Golfern zu Ende.

Preis der Golfakademie 2021

Rauchverbot in den Gebäuden

Liebe Mitglieder,
werte Gäste,

in letzter Zeit bekommen wir vermehrt mitgeteilt, dass es in den Caddyhallen nach Rauch riecht. Wir wollen Sie daher auf diesem Wege noch einmal an das Rauchverbot in den Gebäuden unserer Anlage erinnern und zur Einhaltung aufrufen. Passende Zigaretten- bzw. Zigarrenhalter für Ihren Trolley gibt es in unserem Pro Shop.

Vielen Dank,

Ihr GC Lauterhofen Team

Buchungsregeln und stornieren!

Golfplatzführung der Freien Wähler in Lauterhofen

Wunderschöne Natur, architektonische Highlights und einen Einblick in die Welt eines Golfplatzes – dies und vieles mehr gab es am vergangenen Mittwoch für die Teilnehmer der Golfplatzführung auf der Golfanlage des GC Lauterhofen zu sehen. Stellvertretende Vorsitzende der Freien Wähler Lauterhofen und ein Mitglied das der GCL bereits seit Gründungsjahren kennt, Ingeborg Meyer-Miranda, freute sich sehr, die zahlreichen Teilnehmer in Lauterhofen begrüßen zu dürfen, darunter auch den Kreisvorsitzenden Günter Müller, sowie Lauterhofens´ Bürgermeister Ludwig Lang, der auf die Golfanlage in der Gemeinde Lauterhofen sehr stolz ist. Gerade in der momentan schwierigen Corona-Lage seien Veranstaltungen wie diese, bei der die Abstands- und Hygiene-Regeln vorbildlich eingehalten werden können, unbedingt notwendig, so Müller und dankte dem Vorstandsteam der FW Lauterhofen für die Einladung, besonders der Initiatorin dieser Idee, Ingeborg Meyer-Miranda, für die Planung und Umsetzung. Zu bewundern gab es neben atemberaubenden Aussichten auch einige architektonische Besonderheiten, geplant vom Platz- u. Gebäudewart J. Berschneider, wie z.B. die ausgefallenen Toiletten oder ein umgebautes Silo, das nun einen Ball-Spende-Automat darstellt. Eine kleine Einführung in die Welt des Golfspiels gab Lizenztrainerin und in ihrer Freizeit selbst begeisterte Golfspielerin, Daisy Miranda. Der Golfsport in seiner Vielfalt eignet sich für jeden und bringt immer wieder sportliche, aber auch persönliche Herausforderungen, denen man sich auf unterschiedliche Art und Weise stellen kann, so Miranda. Als ehem. Jugendtrainerin weiß Sie auch, mit welchen Vorurteilen der Golfsport oft zu kämpfen hat. Gerade deswegen seien Gästegruppen und Führungen wie diese, für Sie von großer Bedeutung und wichtig, um so den Golfsport für viele verständlicher und greifbarer machen zu dürfen.

Den passenden Ausklang für die gelungene Veranstaltung fanden die Teilnehmer auf der Terrasse des Golfrestaurants „Chip in“ bei Abendsonne und kulinarischen Köstlichkeiten.

Saisonstart in Lauterhofen geglückt!

Beim Angolfen ging es für die Männer, die Damen und die Rookies auf den 18 Loch Platz in Lauterhofen. Alle Startfelder waren an unterschiedlichen Wettkampftagen bei besten äußeren Bedingungen unterwegs. Trotz des Saisonanfangs strahlen die Grüns in einem nahezu perfekten Zustand und die Spieler scheinen in einer außerordentlich guten Form aus dem Winter gekommen zu sein.

Zunächst traten die Damen an Tee 1. Auf der Runde ging es sehr knapp zu, jedoch sicherte sich letztendlich Gabriele Eschrig mit 16 Zählern den Bruttosieg mit nur einem Schlag Unterschied auf Ihre Verfolgerin Ingrid Böhler. Die Sonderwertungen zum Nearest-to-the-pin und zum Longest Drive gingen beide an Marion Überlacker. Weitere Ergebnisse hier.

Bei dem 62 köpfigen Starterfeld der Herren ging der Bruttosieg mit 30 Bruttopunkten an André Dossard (Jura Golf Hilzhofen) der sich im Stechen gegen Immanuel Kästlen (GC Lauterhofen) durchsetzte. Wie eng es jedoch zu ging zeigen auch die zwei Verfolger Thomas Beck (GC Herrnhof) und Claus Zechmeister mit 29 Punkten. Dabei war ein weiteres Highlight für Herrn Zechmeister (GC Lauterhofen) seine Unterspielung und damit sein erstmalig einstelliges Handicap, welches er dann mit einem Sprung in den Weiher von Bahn 17 unter tosendem Applaus besiegelte. Bei den Herren sichert sich Thomas Beck mit 1,05 Metern den Nearest-to-the-Pin und der Longest Drive geht an Zagray Torben (Jura Golf Hilzhofen). Weitere Ergebnisse hier.

Bei den Fox & Rabbits gab es neben einer ausgelassenen Stimmung drei Nettosieger auf der 9-Loch Runde die sich alle ein neues Handicap sicherten. Als Sieger durfte sich dabei Siegfried Oehler mit 27 Nettopunkten bezeichnen, welcher nun mit einem neuen Handicap von 35 in die nächsten Turniere starten darf. Dicht verfolgt wurde er von Nothdurft Reiner und Norbert Herger, die sich die weiteren Platzierungen auf dem Podest erspielen konnten.

Hiermit ist der Saisonstart in Lauterhofen geglückt und die Teilnehmer freuen sich auf weitere tolle Events im beschaulichen Lauterhofen.

Neue Kollektion im Pro Shop

Vor einigen Tagen ist die neue Adidas Kollektion angekommen! Schaut doch mal vorbei und sichert euch die neuesten Sachen, die auch die Profis tragen.

Ferner gibt es neue Bälle, die neuen Golfregeln und eine neue Auswahl an reduzierten Artikeln. Ein Blick zu riskieren lohnt sich also alle mal!

Turnierhighlights im April

Wir starten die Turniersaison bei idealen Bedingungen und laden Sie herzlich zu den ersten Highlights ein:

  • Angolfen der Senioren, 11.04.2019
  • Angolfen der Damen, 16.04.2019
  • Angolfen der Herren , 17.04.2019
  • Angolfen der Fox & Rabbits bzw. der Jugend, 20.04.2019
  • 2. Preis der Golfakademie, 22.04.2019
  • 2. Patricks Golfakademie Shoot-Out, 26.04.2019

Vogelstimmenwanderung

Liebe Mitglieder, Werte Gäste,  

sehr gerne laden wir Sie hiermit zur Vogelstimmenwanderung auf dem Gelände des Golfclub Lauterhofen e. V. ein. In Kooperation mit dem LBV wird uns Herr Georg Wittmann die ansässigen Vögel auf dem Golfclubgelände näher bringen.
Wir starten am Sonntag, 28. April um 7.00 Uhr. Dauer ca. 2 Stunden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Unsere neue Jugendwartin

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,

seit März 2019 bin ich Jugendwartin im Golfclub Lauterhofen, daher möchte ich mich gerne vorstellen.

Mein Name ist Emma Übelacker, ich bin 20 Jahre alt und mache derzeit eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau. Mit 8 Jahren habe ich angefangen Golf zu spielen und dies seitdem
zu meiner großen Leidenschaft gemacht. Meine Golflaufbahn startete im Golf- und Landclub Königstein in einer großen Gruppe von Kindern und Jugendlichen, aus der sich im Laufe der Zeit eine Jugendmannschaft aus 5 Jungs und einem Mädchen entwickelt hat. Als Küken im Korb der Hähne habe ich mich sehr wohlgefühlt und hatte immer ein Ziel vor Augen – so gut zu werden wie die großen Jungs.

Als neue Jugendwartin im Golfclub Lauterhofen hoffe ich, meine Begeisterung für den Sport und vor allem den Spaß am gemeinsamen Spiel weitergeben zu können. Ich möchte den Kindern und Jugendlichen zeigen, dass Golf nicht nur ein Einzelkämpfer-Sport ist, sondern ebenso Mannschaft und Zusammenhalt bedeutet. Vor allem möchte ich ihnen vermitteln, wie schnell man Fortschritte sieht, wenn man nur am Ball bleibt und den Spaß nicht vergisst. Ich freue mich darauf, unsere Patricks bei den Trainings und den Aktivitäten der Jugend zu unterstützen.

In diesem Zuge möchte ich euch direkt die aktuellen Trainingstermine zukommen lassen. Eine komplette Übersicht bekommt ihr im Anhang. Der wöchentliche Trainingstag wird der Sonntag bleiben. Trainingsstart ist am 07. April 2019! Wir haben die Kinder und Jugendlichen in folgende Gruppen aufgeteilt:

  • 13:00 – 14:30 Uhr 11-17 Jahre
  • 14:30 – 15:30 Uhr 18-27 Jahre
  • 15:30 – 16:30 Uhr bis 11 Jahre

Die Gruppen werden im Laufe der Zeit allerdings angepasst, um weniger in Alters- und mehr in Leistungsgruppen zu trainieren und allen SpielerInnen das bestmögliche Training zu ermöglichen.

Noch eine kleine Neuerung für die Saison 2019:
Wir werden freitags von 17:00 – 18:00 Uhr zusätzliche Trainingstermine einführen – für alle, die sonntags nicht können oder einfach nicht genug kriegen! Alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre sind herzlich Willkommen!
Dieses Zusatztraining kann leider nicht wöchentlich stattfinden, die genauen Termine hierfür folgen.
Abschließend möchte ich euch einladen am 20. April 2019 das Angolfen der Jugend mitzuspielen und gemeinsam in die bevorstehende Saison zu starten. Die Ausschreibung hierzu findet ihr hier. Anmelden könnt ihr euch wie immer über die Website oder direkt im Sekretariat. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

Falls noch Fragen offen sind, kommt gerne auf mich zurück. Ich hoffe, wir sehen uns am 7. April beim ersten Training! Nun verbleibt mir nur noch allen eine tolle und erfolgreiche Golfsaison 2019 zu wünschen und vor allem immer ein schönes Spiel!
Mit freundlichen Grüßen
Emma Übelacker

Unser neuer Spielführer

Mein Name ist Markus Jobst, ich bin 46 Jahre alt und seit über 20 Jahren selbständig tätig.

Seit 2006 spiele ich Golf und bin seit 2013 Mitglied im Golfclub Lauterhofen.

Vor 3,5 Jahren habe ich die 1. Herrenmannschaft als Captain übernommen und engagiere mich seitdem immer mehr in den ehrenamtlichen Tätigkeiten des Golfclubs.

Nun wurde ich durch den Rücktritt von Lisa Brandl als Spielführerin im Herbst 2018, im Dezember zum neuen Spielführer/Sportwart durch den Vorstand gewählt.

Ich freue mich sehr, die Aufgaben und Herausforderungen im Vorstand des Golfclub Lauterhofen aktiv mitzugestalten. Mein Aufgabengebiet ist sehr vielfältig. Schwerpunkte sind vor allem der sportliche Spielbetrieb und diverse Themen wie Golfregeln, Spiel- und Vorgabenausschuss, die Golfschule.

Besonders am Herzen liegt mir die Weiterentwicklung unserer Jugendarbeit, welche auch mit der Person des Spielführers im Vorstand vertreten ist.

Es würde mich freuen, wenn wir gemeinsam viele Stunden auf unserem tollen Golfplatz verbringen können und uns auch im Loch 19 treffen, um hier eine schöne entspannte Zeit miteinander zu haben und gute Gespräche führen.

In diesem Sinne Ihr

Markus Jobst

Frühlingsfest 12. Mai 2019

Lernen Sie den GC Lauterhofen kennen! Faszination Golf – kostenlos ausprobieren

Am 12. Mai feiern wir wieder ein Fest mit Ihnen und Ihrer ganzen Familie. Ganz viele Besonderheiten haben wir uns wieder für sie überlegt:

  • Muttertagsmenü im Restaurant*
  • Essen und Trinken
  • Livemusik
  • Weinprobe
  • Tolles Kinderprogramm u.a. mit Hüpfburg und Kinderschminken
  • Kleiner Markt mit verschiedensten Ständen

Anfahrt: Fahren Sie die A6 Nürnberg/Amberg bis Ausfahrt Alfeld. Dann weiter Richtung Lauterhofen. Nach etwa 4 km sehen Sie links die Driving Range. Biegen Sie links ab nach Ruppertslohe und erleben Sie mit uns einen tollen Golferlebnistag.

*Bitte reservieren Sie rechtzeitig für das Muttertagsmenü ab 12 Uhr im Restaurant Chip Inn (begrenzte Platzanzahl!) unter Telefon: 09186 / 9090120